Pflege für die Ohren - der Pflege-Onkologie-Podcast

Die Onkologische Pflegesprechstunde – ein dreifacher Mehrwert

In dieser Folge geht es um die onkologische Pflegesprechstunde und das relativ junge Berufsfeld der oralen Fachassistenz.

Dazu sprechen wir mit Frau Christine Binder, Krankenschwester und Fachassistentin für orale Tumortherapie im Zentrum für Ambulante Onkologie in Schorndorf. „Alle werden glücklicher“ — sagt Frau Binder. Hier verweist sie auf die Vorteile der Pflegesprechstunde und erklärt, warum das neue Konzept den Praxisalltag optimiert. Sie beschreibt den groben Ablauf und beantwortet Fragen wie: Welche Patient:innen gehen in die Sprechstunde? Was wird besprochen? Wie häufig findet die Sprechstunde statt? Welche Aufgaben übernehmen Pflegekräfte und welche bleiben im Tätigkeitsfeld der Ärzt:innen? Frau Binder führt auf, wie sie Patient:innen „Raum zum Erzählen“ gibt und schildert, inwiefern die Sprechstunde zu besseren Therapieerfolgen, zufriedeneren Patient:innen und einem ruhigeren Praxisablauf beiträgt. Abschließend geht sie auf mögliche Vorbehalte gegenüber dem noch wachsenden Berufsfeld ein und liefert überzeugende Argumente und Beispiele für deren Überwindung.

Weitere Informationen zu hämatologischen und onkologischen Pflege-Themen finden Sie auf www.pflege-onkologie.de.

Impressum: www.pflege-onkologie.de/impressum